KUNSTFLUG 2005 - 2006

 


K u n s t f l u g

Trainingsflüge mit Rohn Peter

Über Weihnachten und Silvester befand ich mich, diesmal mit Rohn Peter wieder an Bord eines Transatlantik-Clippers in Richtung Livermore, Kalifornien. Peter, einer unserer umsichtigen und hilfsbereiten Betriebsleiter, nützte den Aufenthalt zum Training auf der Pitts S2C. Eigentlich sollte man sagen, zur Perfektion, kann er doch mittlerweile mit einer Teilnahme in Deutschen Kunstflug Meisterschaft aufwarten. Während dieses Aufenthaltes erwarb ich die heiß ersehnte Kunstflugberechtigung. Immer wieder reise ich mit meiner sehr verständnisvollen Frau (ist keinesfalls selbstverständlich)
oder Fliegerkollegen nach Amerika, um durch die Gegend zu fliegen und neue Eindrücke zu gewinnen. Einer der größten Vorteile der Staaten ist es, dass keine Landegebühren berechnet werden. Abgesehen vom angenehmen finanziellen Effekt dient diesauch der Sicherheit der Piloten, denn dadurch sind Übungsflüge und natürlich -landungenbis zum Abwinken möglich. In den letzten 3 Jahren war ich 5 mal in San Francisco (Livermore) um mit der Pitts S2C zutrainieren und mich fliegerisch weiter zu bilden. Schließlich gibt es doch einige Figuren, die ich noch nicht geflogen habe. Einige unserer Flugberichte können unter www.pertlwieser.at (siehe auch Cumulus 4/2006) nachgelesen werden.

Der Kunstflug ist eine mit einem hierfür geeigneten und zugelassenen Motorflugzeug, Segelflugzeug oder Hubschrauber ausgeführte Flugbewegung oder -figur, die für den Normalflug nicht erforderlich ist. Damit verbunden sind oft anomale Fluglagen und Fluggeschwindigkeiten sowie spezielle Flugmanöver wie beispielsweise Formationsflüge.Die lizenzrechtlichen Voraussetzungen für Kunstflug sind nicht Bestandteil der JAR-Richtlinien, d.h. Ausbildung und Lizenzierung für Kunstflug sind in jedem Land anders geregelt. In Deutschland bedürfen Flugzeug-, Hubschrauber- und Segelflugzeugführer zur Durchführung von Kunstflügen nach § 81 der deutschen LuftPersV der entsprechenden Kunstflugberechtigung, zu deren Erteilung eine Ausbildung und Prüfung zu absolvieren sind.

pitts2005
   

 


Zurück URL

Ich freue mich immer über einen netten neuen Eintrag in meinem Gästebuch!

 

© Design & Layout: Pertlwieser Heimo 04.11.2015